Sie sind hier: Startseite
Nächste Spieltermine:
  • Fr. 25.11. 19:30 Uhr
  • So. 04.12. 17:00 Uhr
  • Fr. 09.12. 19:30 Uhr
  • So. 18.12. 17:00 Uhr
» alle Termine im Überblick
» Kartenverkauf

Hiärtlick willkuomen, leiwe Lüe!

AKTUELLES:

Die Niederdeutschen Tage beginnen wieder und die niederdeutsche Bühne nimmt mit folgenden Beiträgen daran teil:

Beiträge der Niederdeutschen Bühne am Theater Münster

Sa. 10.09.2016 Der Gärtner / De Gäörner:
in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendtheater
11:00 Uhr Stadtbücherei Münster

Sa. 17.09.2016 Een Veerdelstündken Platt:
12:00 Uhr Stadtbücherei Münster
Karl Wagenfeld: Die Frauen
gelesen von Hannes Demming

Sa. 24.09.2016 En Veerdelstündken Platt:
12:00 Uhr Stadtbücherei Münster
Van kloke un daore Fraulüü
gelesen von Elisabeth Georges

Sa. 01.10.2016 En Veerdelstündken Platt:
12:00 Uhr Stadtbücherei Münster
Augustin Wibbelt: Drüke Möhne
gelesen von Hermann Fischer

Sa. 08.10.2016 En Veerdelstündken Platt:
12:00 Uhr Stadtbücherei Münster
Ottilie Baranowski: Rillenglaser of Fraulü-Logik
gelesen von Elisabeth Georges

Sa. 08.10.2016 Laot us singen!
Alte und neue plattdeutsche Lieder
17:00 Uhr Hiltruper Museum

Sa. 15.10.2016 En Veerdelstündken Platt:
12:00 Uhr Stadtbücherei Münster
Hannes Demming: Van Juffern, Möërs un Quatermulen
gelesen von Uli Tarner

Sa. 22.10.2016 En Veerdelstündken Platt:
12:00 Uhr Stadtbücherei Münster
Karl Wagenfeld: Die Vogelfrauenversammlung
gelesen von Mitgliedern der NDB



NÄCHSTE PRODUKTION:

Schon jetzt möchten wir auf unsere nächste Produktion "Acht Fraulüü" hinweisen.


Theaterfest


Dabei handelt es sich um eine Kriminalkomödie vom Feinsten. Das wieder von Hannes Demming ins münsterländer Platt übertragene Stück stammt von Robert Thomas und ist vielen Zuschauern sicher in der Filmfassung bekannt.

Inhalt:
Wir befinden uns in einer repräsentativen aber etwas abseits gelegenen Villa in der Mitte des letzten Jahrhunderts. Gleich zu Beginn des Stücks erhält der einzige Mann im Haus sein Frühstück ans Bett gebracht, allerdings kann er es aus zwei Gründen nicht mehr genießen: das Zimmermädchen lässt das Frühstückstablett fallen, als sie ihn im Bett sieht und außerdem hat der Herr ein Messer im Rücken. Die anwesenden Damen (Ehefrau, zwei Töchter, Schwiegermutter, Schwägerin, Köchin, Zimmermädchen und eine unerwartete Besucherin) sind nicht nur in Trauer sondern auch in gegenseitigen Verdächtigungen vereint. Es ist Winter, das Haus eingeschneit und von der Außenwelt nahezu vollständig abgetrennt. Vieleicht sollte mal jemand die Polizei anrufen? – Aber das Telefonkabel ist durchschnitten und das Handy leider noch nicht erfunden.
Ist der Mörder noch im Haus? Oder war es gar eine Mörderin? Wird noch jemand umgebracht? Wer lügt und wer sagt die Wahrheit? Welche der acht Frauen hat eigentlich kein Motiv? Wer kann wem noch trauen?"

Eine Antwort auf all diese Fragen, Spannung und Komik bieten die acht Darstellerinnen der Niederdeutschen Bühne ab Ende November im Kleinen Haus mit der Kriminalkomödie „Acht Fraulüü“.

Die Premiere findet am 25.11.2016 um 19:30 Uhr im kleinen Haus statt. Die weiteren Termine finden Sie unter "Spieltermine" oder "Downloads".

Bild für Niederdeutsche Bühne